25 April 2013

Hühnchen Pita aus dem Rezeptheft vom KochAbo


Am gleichen Abend, da wo ich die Produkte von KochAbo bekommen habe, habe ich Hühnchen Pita gekocht.

Dafür habe ich folgende Produkte aus der Box gebraucht:
  • Hähnchenbrustfilets 2 Stk;
  • Pita-Taschen 6 Stk;
  • Tomaten 2 Stk;
  • Salat 4-5 Blätter;
  • Mais 1/2 Dose;
  • Frühlingszwiebel;
  • Paprikapulver 1 EL;
  • Naturjoghurt 1 Becher;
  • Knoblauchzehe 3 Stk;
  • Öl (eigenes);
  • Salz, Pfeffer (eigene).
mit diesem Rezept:
 Alles habe ich nach Rezept vorbereitet, nur die Menge von den Zutaten leicht geändert.
Gemüse gewaschen und grob geschnitten. Die Hälfte von Mais aus der Dose mit Joghurt und Knoblauch vermischt. Am besten schmeckt diese Soße, wenn man ein bisschen Zeit dür die lässt, damit Knoblauch seinen vollen Geschmack gibt. Den Zwiebel gold gebraten.
Hähnchenbrustfilet gewaschen und in den breiten Streigen geschnitten. Dazu Salz, Pfeffer und Paprikapulver gegeben und für paar Minuten liegen lassen, damit der Fleisch ein wenig pikant ist. Danach habe ich den Fleisch gold-braun gebraten.
Kurz vorm Servieren habe ich die Pita-Taschen getoastet. Und Voilà!!! Der Gericht ist fertig und schmeckt wunderbar.


Mein Mann, der nur Hühnchenschenkel mag, hat sich danach auch in Hühnchenbrustfilet verliebt. Am gleichen Abend hat er direkt vier volle Pita-Taschen verschluckt und hat gefragt, wann wir solche Taschen wieder essen. 
Dank KochAbo ist Pita-Taschen unserer Lieblinggericht geworden, ganz eifach und lecker.

Kommentare:

  1. Oh das sieht ja lecker aus das muss ich auch mal ausprobieren.
    Liebe Grüße
    Sandra
    www.itfy.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. es schmeckt auch sehr gut, Sandra :D
    ich überlege schon das Abo abzuschliessen

    AntwortenLöschen